Agenda 2019

Focusing Grundlagen: Ende 2018 habe ich beschlossen, selber keine Grundlagen- und Methodenkurse mehr zu organisieren. Weiterhin führe ich solche Kurse auf Anfrage, angepasst an Kontext und Bedürfnisse, durch. Dies gilt ebenfalls für Institutionen und spezifische Berufsgruppen.
Berufsbezogene Focusing-Weiterbildung mit Zertifikation: Im September 2019 beginnt der letzte Zyklus ‘Focusing BegleiterIn’ in dieser Form. Details dazu weiter unten.
Focusing-orientierte Themenkurse, wie Träume, TAE, Supervisionstage, finden sporadisch oder auf Anfrage statt. Die Daten sind aufgeführt, soweit die Teilnahme öffentlich ist.
Neue Aktivitäten: Focusing direkt in gesellschaftlich, politisch brennende Problemzonen tragen – Recht für Tiere und Natur, Schutz von Klima und Umwelt – Freistellung der Frauen – Food Waste. Lebensbereiche, die mich persönlich ein Leben lang begleiten.
Von Interessierten, die sich angesprochen fühlen, freue ich mich auf ein erstes ‘Anklopfen’ über Email.

FrauenSpinnRecht, monatlicher Feuerabend in Adliswil

FrauenSpinnRecht
An einem Montagabend im Monat spinntisieren, spüren und horchen wir im Frauenkreis am Feuer. Olga mit Akkordeon und einem ausgewählten Lied. Teresa mit nachfragendem Sensorium und offenen Ohren. Wir folgen dem Lied auf eigenen Fährten, verborgenen Pfaden hin zu neuen Spuren. Und sind neugierig, was daraus entsteht: für jede einzeln, für uns als Frauen gemeinsam.
Der letzte Abend vor der Sommerpause: Montag, 17. Juni, ab 18.30 bis 21.30 Uhr
Wohin führen Frauenspuren nach dem Frauenstreiktag?! Einen Einstieg wird ein Lied aus Olgas feministischem Programm ‘Von Frauen und Mächten’ bieten.
Waldhütte ‘Zeigerhüsli’ in Adliswil. Mitbringen: einen Becher für Getränke. Dem Wetter angepasste Kleidung. Interessierte Freundinnen. Mit der Anmeldebestätigung verschicken wir die Wegbeschreibung. ÖV Anreisende werden am Bahnhof Adliswil abgeholt. Anmeldung
Die Montagabende nach der Sommerpause: 16. September / 21. Oktober / 18. November / 16. Dezember 2019

Weiterbildungszyklus ‘Focusing begleiten’

Weiterbildungszyklus ‘Focusing begleiten
7./ 8. September, in Zürich
12./13. Oktober, in Zürich
30.11./1.Dezember, in Zürich

11./12. Januar 2020, in Zürich
22./23. Februar 2020, in Zürich
3.-5. April 2020, im Seminarhotel Rigi, Weggis

Diese berufsbezogene Weiterbildung schliesst ab mit einem Zertifikat vom Focusing Forum. Teresa Dawson ist zertifizierende Lehrbeauftragte des Internationalen Focusing Institutes TIFI. Im Anschluss kann in einem Supervisionssetting mit zwei unterschiedlichen Focusing-Sitzungen die Zertifizierung ‘Focusing BegleiterIn’, anerkannt vom Internationalen Focusing Institut, erworben werden.
Teilnahmevoraussetzung: Gute methodische Grundlagenkenntnisse und ausreichende Selbsterfahrung. Z.B. mit regelmässig partnerschaftlichem Focusing. Wer mich als Ausbildungsleiterin nicht kennt, vereinbart zur beidseitigen Entscheidungshilfe mit der Anmeldung eine Focusing-orientierte Einzelsitzung. Zum Anmeldeformular.

Supervisionstag Sonntag 30. September in Pfäffikon/ZH

Supervisionstag für Focusing-BegleiterInnen
Sonntag, 30. September in Pfäffikon/ZH

Der Tag bietet von ‘Auffrischen’ bis ‘Zertifikation’ alle Anliegen der Anwesenden rund ums Focusing begleiten.
Kursraum bei Renata Hefti, Usterstrasse 67, 8330 Pfäffikon. Kurszeit: 9.30 Uhr bis ca. 17 Uhr. Picknick für die Mittagspause. Anmelden

Focusing Input-Tag 9. November in Zürich

zum Thema ‘Gesundheit und Gefühle’

Teresa Dawson und Eveline Moor Züllig, Lehrbeauftragte des Internationalen Focusing Institutes TIFI, gestalten diesen Input-Tag
Flyer download

Focusing-Haltung beim Begleiten 20. – 24. November

Focusing-Haltung beim Begleiten, in Freiburg im Breisgau
Seminar bei Women and Earth, für schamanisch praktizierende Frauen.
Teresa Dawson zusammen mit Susann Belz, in Freiburg i.Br. Details

‘Träumen und Träume’ 7. und 8. Dezember in Zürich

Workshop ‘Träumen und Träume’, 7. und 8. Dezember, in Zürich

Kursinhalt: (Text folgt nach der Sommerpause)

Kursort: Gruppenraum Obere Zäune 14, Zürich
Kurszeiten: 9.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr
Kurskosten: Fr. 360. Max. 12 Teilnehmende
Bitte mit der Anmeldung den Betrag überweisen auf IBAN CH72 0900 0000 8501 7882 4
Anmelden

Focusing Grundlagen 1 bis 4 Apamed in Jona

Bestandteil der Ausbildung zur psychosozialen Begleiterin sind vier Module Focusing, die ich unterrichte. Wenn in einer Ausbildungsgruppe freie Plätze sind, werden externe Teilnehmende für die Focusing Module aufgenommen. Der nächste Zyklus beginnt im Dezember 2019. Weitere Infos bei Apamed. Telefonische Auskunft erteilt der Leiter, Werner Becker.

Focusing rund um Spiritualität 1. Februar 2020 in Zürich

Spiritualität – heutzutage ein ziemlich strapazierter Begriff. Und doch ist die religiöse oder säkularisierte Suche nach einem erfahrbaren grossen Ganzen immer mehr Menschen ein Bedürfnis. Umschreibungen wie ‘in der Seele’ und ‘mit dem Herzen’ meinen eine erlebbare geistige Existenzebene. ‘Geistig’, ‘magisch’, ‘mystisch’, ‘intuitiv’ umschreiben nicht materiell beweisbare Erfahrungen.
Was am Glauben ist familiär geprägt, gesellschaftlich und kulturell bedingt, und was ist mitten drin das Ureigene an Lebensverständnis, an Sehnsucht nach ‘…………’. Schon dieses ‘……….’ beinhaltet im Kern ein meist gespürtes, nicht ausgesprochenes Wissen.
Wie beschreibe ich meine persönliche Grundhaltung? Welche Erlebnisse brachten mich in Kontakt mit einer ‘geistigen Welt’? Wovor habe oder hätte ich Angst? Welche spirituelle Praxis passt zu mir? Wo merke ich in mir Ablehnung oder Skepsis gegenüber seelisch-geistigen Überzeugungen? Solche und ähnlich aufkommenden Fragen werden mit Focusing basierten Übungen individuell erlebbar beantwortet. TAE Schritte (der philosophische Focusing Prozess) verhelfen dem Eigenen zu ganz persönlichen Aussagen.

Kursziel:
Einerseits die eigene spirituelle Grundhaltung ausloten und klären können, und andererseits KlientInnen in Lebens- und Sinnkrisen Fragestellungen nach einer tiefergehenden Anbindung anbieten zu können.

Kursleitung:
Teresa Dawson, Lehrbeauftragte (Koordinatorin) des Internationalen Focusing-Institutes, unterrichtet Focusing seit Jahren methodisch und in Kombination mit Themen wie ‘Träume’, Tiere’, ‘TAE’ und ‘Spiritualität’ im In- und Ausland. Persönlich sammelte sie ihre ‘spirituellen’ Erfahrungen schon jung bei den Sufis (Sommercamps bei Pir Vilayat Khan), den Buddhistinnen (beim Dalai Lama), bei einem Lehrer in Nordostindien, in der ‘New Age’ Gemeinschaft Findhorn in Schottland. Während zweier Jahre leitete sie als Nichtbuddhistin das buddhistische Zentrum Felsentor auf der Rigi. Von diesen lebenslang unterschiedlichen praktizierten Ansätzen blieb letztendlich ‘’Focusing’ übrig!

Organisation, Auskunft und Anmeldung: gfk.kontakt@bluewin.ch
www.gfk-institut.ch